Pistazien-Cupcakes mit Heidelbeermascarpone

Fluffiger Teig veredelt mit knackigen Pistazien, wird getoppt mit zarter Mascarpone und aromatischen Heidelbeeren. Eine tolle Kombi! Die fruchtige Mascarpone lässt sich doch glatt als kalorienreicher Brotaufstrich missbrauchen! ;)

IMG_1864a

Was Ihr braucht für 12 Cupcakes

Für den Teig:

  • 100 g Butter
  • 3 Eier (M)
  • 75 g Rohrzucker
  • 60 g gehackte Pistazienkerne
  • 80 g Mehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für das Topping:

  • 125 g Heidelbeeren (frisch oder TK)
  • 4 EL Puderzucker
  • 250 g Mascarpone

1) Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eier und Rohrzucker circa 5 Minuten schaumig schlagen. 1,5 EL Pistazien für die Deko beiseitelegen. Den Rest mit Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und mischen. Die Mehlmischung und abgekühlte Butter unter die Eiermasse rühren.

2) Lieblingsförmchen in eine Muffinform setzen und den Teig einfüllen. 15-20 Minuten backen und dann auf einem Rost o.ä. gut abkühlen lassen.

3) Für das Topping frische Heidelbeeren waschen oder tiefgekühlte auftauen lassen. Einige Beeren für die Deko aufheben, den Rest mit einer Gabel leicht zerdrücken. Die Beeren danach mit den 4 EL Puderzucker in einem Topf aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ca. 3 Min köcheln lassen. Vom Herd nehmen und gut abkühlen lassen (z.B. in den Kühlschrank packen, dann geht’s schneller).

4) Mascarpone zu den Beeren geben  und kurz durchmixen. Die Creme dann erstmal ein paar Minuten oder auch gern länger in den Kühlschrank tun, damit sie fester wird. Im Anschluss nach Belieben auf den Cupcakes mit dem Rest Beeren und Pistazien dekorieren.

Kleiner Tipp: Ihr könnt natürlich auch die Heidelbeeren durch Himbeeren ersetzen und süße pinke Cupcakes bekommen!

IMG_1874aa

IMG_1885a

IMG_1875

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Pistazien-Cupcakes mit Heidelbeermascarpone

    • Liebe Chrissi,

      oh vielen Dank! Das freut mich besonders als Blogger-Anfängerin :) Dein Blog ist ja auch super und echt erfolgreich! Folge Dir direkt mal bei FB und Instagram hehe!

      Liebe Grüße
      Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s