New York, New York…

Vor einigen Monaten war ich endlich zum ersten Mal in New York und bin schwer begeistert. Eine Woche lang war ich dort und habe natürlich immer noch nicht alles gesehen. Der Fokus lag auf extrem Sightseeing gemischt mit etwas Shopping. :) Das Nightlife kam in dieser Woche leider zu kurz, aber das steht auf meiner To-Do Liste für den nächsten Trip.

Gern möchte ich mit Euch meine Eindrücke der Stadt, die niemals schläft (sehr richtig!!) teilen und einige Tipps bezüglich Sightseeing, Shopping etc. geben.

FOOD

Als „Gourmet“ habe ich mich natürlich auf NY und das Essen gefreut, auch wenn man bei den USA nur an Pommes & Burger denkt. Aber das muss auch mal sein oder?

Empfehlen kann ich auf jeden Fall den Food Market in Williamsburg/Brooklyn am Sonntag. Bis zu 100 verschiedene Stände mit Köstlichkeiten aus aller Welt machen die Auswahl schwer. Mexikanisch, Afrikanisch, Karibisch und jede Menge Süßkram gibt es hier zu essen. Der Market ist Open-Air und bietet zusätzlich einen tollen Blick auf die Manhattan Skyline. Nicht verpassen!

1

Unbenannt-1

IMG_1386a

Als nächsten Food Market kann ich Euch den Chelsea Market empfehlen. Dieser ist überdacht und jeden Tag geöffnet. Bei gutem Wetter bietet sich ein Spaziergang im nahe gelegenen Highline Park an. Ein cooler Park, der auf einer ehemaligen Metrolinie erbaut wurde und ein schönen Ausblick über den Hudson River bietet. Im Markt gibt es neben jeder Art von Leckereien auch ein, zwei trendy Läden zum Shoppen!

Unbenannt-2

IMG_1729

IMG_1743

Für lecker Burger kann ich Euch Five Guys (eine Kette) empfehlen, vernünftige Preise. Hier trifft der Begriff Fast Food zu, da es eher als Snack für zwischendurch dient. Signifikant für New York sind auch die Food Trucks, die an so gut wie jeder Ecke zu finden sind. Hier kann man leider kein sehr hochwertiges Essen erwarten, aber für den schnellen Hunger reicht es. Spaziert man aber um die Mittagszeit im Financial District findet man hochwertigere Trucks an, die statt Burger & Hot Dogs über Hummer & Co. sehr gutes, internationales Essen verkaufen. Achtung: Schlange! Super auch sind die Trucks, die frische Säfte verkaufen. Große Auswahl und super lecker!

Etwas enttäuscht war ich von der bekannten Magnolia Bakery. Ich fand die Cupcakes zwar lecker, aber von der Deko her, nicht wirklich außergewöhnlich.

Empfehlenswert für Frühstück ist die Kette iHop. Hier gibt es von Pancakes über Waffles zu French Toast, alles was das Herz begehrt. Natürlich auch herzhaftes wie Bacon & Eggs. Große Portionen!

IMG_1548

IMG_1950

IMG_2548

IMG_1545

SIGHTSEEING

Natürlich gibt es in NY so viel zu sehen, dass man einen unendlichen langen Text dazu verfassen könnte. Ich reduziere mich jetzt nur auf die/meine Highlights.

Times Square

Weltbekannt und definitiv ein Must. So viele Eindrücke, Lichter und Farben, dass man gar nicht weiß, wohin man schauen soll. Bei Nacht noch viel eindrucksvoller. Gleichzeitig auch eine der Top Shopping Spots. Viele Marken wie Levis, Sephora & Co. haben ihre Stores rund um den Times Square. Allein hier kann man sich unzählige Stunden aufhalten. Der Naked Cowboy ist natürlich auch dabei. Einen Besuch wert ist auch der M&M’s Store!

Shopping-Tipp ist auch ganz klar Forever 21! Mit mehreren Etagen findet jedes Fashionista-Herz sein Glück!

IMG_1529

IMG_1676

IMG_1542

 Soho, China Town & Little Italy

Vom Times Square ist Soho füßläufig zu erreichen. Als hippes Viertel bekannt, lässt es auch das Herz aller Fashionistas höher schlagen. Nicht zu verpassen gilt es:

Topshop: 478 Broadway

Uniqlo: mein Favorit für schlichte Looks und Basics. Super Preise. 546 Broadway

– Converse: ein großer Converse Store mit bekanntlich günstigen Preisen (Low Chucks für 50 Dollar). 560 Broadway

J.Crew: für alle Fashionistas mit dem nötigen Kleingeld. 99 Prince St

Die Viertel China Town und Little Italy sind von Soho nicht weit und einen kleinen Spaziergang auf jeden Fall wert. Da ich in Chinatown nicht gegessen habe, kann ich kein explizites Restaurant empfehlen. Aber schaut mal bei Timeout rein!

Little Italy ist auch schnell von der Liste abgehackt. Tipps und Restaurants gibt es hier. Öfters gibt es auch einen kleinen Markt mit italienischen Köstlichkeiten.

P1020526

P1020407

Rockefeller Center

Ein Tipp: besichtigt nicht unbedingt das Empire State Building. Es ist einfach zu voll! Vom Rockefeller habt Ihr einen ebenso tollen Ausblick. Die Karten kann man vorab online kaufen und die Wartezeit ist nicht der Rede wert!

IMG_1614

Coney Island

Wer kennt den berühmten Rummel direkt am Meer nicht? Mit einem Ausflug dorthin habt Ihr Kirmes und Strand auf einen Streich. Die Fahrt mit der Subway dauert bis zu einer Stunde und die Kirmes hat nur in der Saison auf. Mitte Mai, als ich dort war, war es leider noch geschlossen.

IMG_1815

IMG_1794

Was ihr euch übrigens schenken könnt, ist die Grand Central Station zu besichtigen. Nicht so aufregend wie in den Filmen! Natürlich gibt es dann noch die klassischen Ausflüge in den Central Park, mit der Staten Island Ferry an der Freiheitsstatue vorbei, auf einer Rooftop Bar Drinks genießen etc. New York bietet einfach so viele Möglichkeiten! Man muss einfach wieder kommen…In diesem Sinne noch ein paar Impressionen!

IMG_1461

IMG_2516

IMG_1718

IMG_2541

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s