Apfel-Muffins, die Light-Variante

Sucht Ihr nach einem leckeren Muffin-Rezept,  bei dem Ihr (fast) ohne Reue schlemmen könnt? Dieses Mal habe ich saftige Muffins mit Zimt, Äpfeln und Rosinen gebacken nach einem Rezept von Weight Watchers. Falls jemand nach diesem Prinzip isst, der Muffin hat 4 Punkte! ;)

Unbenannt-1

Was Ihr braucht für 10 Stück:

  • 200 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 Ei
  • 100 ml fettarme Milch
  • 1 TL Vanillearoma
  • 50 g Halbfettmargarine
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Rosinen

1) Mehl zusammen mit Backpulver sieben und mit Zimt und Zucker verrühren. In einer Schüssel Ei mit Vanillearoma, Milch und weiche Margarine schaumig schlagen. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft 180° C) vorheizen.

2) Einen Apfel halbieren, entkernen und in 10 dünne Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Den zweiten Apfel fein raspeln und mit dem restlichen Zitronensaft vermischen. Die Eimasse mit dem geraspelten Apfel und Rosinen zu der Mehlmischung geben und vorsichtig unterrühren.

3) Die Mischung auf 10 Muffinförmchen verteilen und jeweils mit einer Apfelscheibe verzieren. Anschließend die Muffins im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15–20 Minuten goldbraun backen. Auf einem Rost leicht abkühlen lassen und noch warm servieren.

IMG_2873

Advertisements

2 Kommentare zu “Apfel-Muffins, die Light-Variante

  1. Wäre ich nicht schon für meine Bananen Muffins einkaufen gegangen, würde ich jetzt am liebsten diese Muffins backen. Aber das steht als nächstes an! :)

    Liebste Grüße Vanessa!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s